1. Volkswagen Classic
  2. Modelle
  3. Käfer Cabriolet (Typ 1)
  4. Käfer 1100 Cabriolet Hebmüller (1949–1953)

Wir nutzten Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung dieser Website zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Auf dieser Website setzen wir aktuell nur Funktionscookies (Erforderliche Cookies) ein. Die Verarbeitung der Funktionscookies ist notwendig, um Ihnen einen Besuch der Webseite zu ermöglichen. Informationen zu den einzelnen verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und in der Cookie-Richtlinie.

Weiter Cookie Einstellungen

Käfer 1100 Cabriolet Hebmüller (1949–1953)

Offene Eleganz

Die Bauweise der Fahrzeuge in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts – Rahmen-Konstruktionen mit aufgeschraubter Karosserie – ermöglicht es unabhängigen Karossiers, eigene Konstruktionen auf Basis vorhandener Serienfahrzeuge zu entwerfen. So bietet im wiedererwachenden Wirtschaftsleben Ende der 1940er Jahre der Karosseriehersteller Hebmüller aus dem Bergischen Land dem Volkswagenwerk seine Dienste an.

Hebmüller entwickelt ein elegantes 2+2-sitziges Cabriolet auf Käfer-Basis, erhält tatsächlich einen Produktionsauftrag und fertigt insgesamt 696 Fahrzeuge, die offiziell über Volkswagen Händler vertrieben werden. Dann stoppt ein Großfeuer, dem das komplette Werk zum Opfer fällt, den hoffnungsvollen Start in die frühe Nachkriegszeit. Der Firma bleibt nur der Konkurs. Ein Teil der bereits montierten Fahrzeuge wird bei Karmann in Osnabrück fertig gestellt.

Käfer 1100 Cabriolet Hebmüller Steckbrief

  • Fahrzeugdaten

    Käfer 1100 Cabriolet Hebmüller / Werkscode: Typ 14A

    Modellvarianten / Bauzeit: 1949–1953
    Motor:  Vierzylinder-Boxer, luftgekühlt
    Einbaulage Motor: hinten, längs
    Antrieb: Heck
    Radstand (mm): 2.400
    Länge / Breite / Höhe (mm): 4.070 / 1.540 / 1.550
      4.070 / 1.540 / 1.500 (ab 1952)
  • Motorversionen

    Käfer 1100 Cabriolet Hebmüller / Werkscode: Typ 14A

     
    Typ Hubraum (ccm) Leistung (kW / PS bei U/min) max. Drehmoment (Nm bei U/min)
    1100
    1.131
    18 / 25 / 3.300 67 / 2.000

Käfer 1100 Cabriolet Hebmüller Highlights

1949: Was war sonst noch?

23. Mai Das Grundgesetz für die Bundesrepublik tritt in Kraft.
Die „Chillup“-Sauce von Herta Heuwer aus Berlin markiert die „Erfindung“ der Currywurst.
7. Oktober Gründung der DDR

Wichtiger Hinweis

Wenn Sie auf diesen Link gehen, verlassen Sie die Seiten der Volkswagen AG. Die Volkswagen AG macht sich die durch Links erreichbaren Seiten Dritter nicht zu eigen und ist für deren Inhalte nicht verantwortlich. Volkswagen hat keinen Einfluss darauf, welche Daten auf dieser Seite von Ihnen erhoben, gespeichert oder verarbeitet werden. Nähere Informationen können Sie hierzu in der Datenschutzerklärung des Anbieters der externen Webseite finden.

Weiter zur Seite Abbrechen