1. Volkswagen Classic
  2. Modelle
  3. Käfer Cabriolet (Typ 1)
  4. Käfer 1302 Cabriolet (1970–1972)

Wir nutzten Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung dieser Website zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Auf dieser Website setzen wir aktuell nur Funktionscookies (Erforderliche Cookies) ein. Die Verarbeitung der Funktionscookies ist notwendig, um Ihnen einen Besuch der Webseite zu ermöglichen. Informationen zu den einzelnen verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und in der Cookie-Richtlinie.

Weiter Cookie Einstellungen

Käfer 1302 Cabriolet (1970–1972)

Mehr Fahrspaß für den Freiluft-Käfer

Praktisch zeitgleich mit der Umstellung bei der Limousine löst auch bei den Cabriolets das Modell 1302 LS den 1500 ab. Es wird nun mit dem großen 1.600-ccm-Motor mit 50 PS und dem leistungssteigernden Doppelkanal-Ansaugsystem bestückt. Bei dieser Entwicklungsstufe findet der bislang im Luftstrom des dritten Zylinders platzierte Ölkühler eine bessere Positionierung am Gebläsekasten und beschränkt fortan die Motorkühlung nicht mehr. Die Belüftung des Motors erfolgt beim 1302 über zehn Luftschlitze in zwei Paketen.

Beim stärkeren Modell sind serienmäßig Scheibenbremsen an der Vorderachse verbaut, einzige Ausstattungsvariante ist die L-Ausführung. Im Vergleich zum 1500 Cabriolet ist das Verdeck so überarbeitet, dass es sich nun platzsparender zusammenfalten lässt.

Käfer 1302 Cabriolet Steckbrief

  • Fahrzeugdaten

    Käfer 1302 Cabriolet / Werkscode: Typ 15 Cabriolet

    Modellvarianten / Bauzeit: 1970–1972
    Motor:  Vierzylinder-Boxer, luftgekühlt
    Einbaulage Motor: hinten, längs
    Antrieb: Heck
    Radstand (mm): 2.420
    Länge / Breite / Höhe (mm): 4.080 / 1.585 / 1.500
  • Motorversionen

    Käfer 1302 Cabriolet / Werkscode: Typ 15 Cabriolet

     
    Typ Hubraum (ccm) Leistung (kW / PS bei U/min) max. Drehmoment (Nm bei U/min)
    1302 LS
    1.584 37 / 50 / 4.000 106 / 2.800

Käfer 1302 Cabriolet Varianten & Highlights

Käfer 1302 Cabriolet Werbeanzeigen

1970: Was war sonst noch?

Benzin: 0,57 DM Super: 0,64 DM Diesel: 0,57 DM
31. Juli Das aktive Wahlalter in der Bundesrepublik wird auf 18 herabgesetzt.
19. März Erster innerdeutscher Gipfel

Wichtiger Hinweis

Wenn Sie auf diesen Link gehen, verlassen Sie die Seiten der Volkswagen AG. Die Volkswagen AG macht sich die durch Links erreichbaren Seiten Dritter nicht zu eigen und ist für deren Inhalte nicht verantwortlich. Volkswagen hat keinen Einfluss darauf, welche Daten auf dieser Seite von Ihnen erhoben, gespeichert oder verarbeitet werden. Nähere Informationen können Sie hierzu in der Datenschutzerklärung des Anbieters der externen Webseite finden.

Weiter zur Seite Abbrechen